Ruf Logo

Zukunft braucht Strategie,
denn jeder Zug ändert dein Leben

Schach

Projekte für unsere Brüder und Schwestern auf den Philippinen (Navy-Ressettlement Vulkan Pinatubo)

In Zentralluzon auf den Philippinen liegt eine kleine Stadt (Wiedereingliederung nach dem Vulkanausbruch des Pinatubo), Namens Cristo Rey.

Dort wurden viele Menschen, die nach dem Ausbruch des Vulkans 1991 in der Folge ihre Familien, ihr Land und ihre Häuser verloren haben, angesiedelt. Sie bekamen durch internationale Hilfen und vor allem durch die Philippinische Regierung Grundstücke, um neu zu beginnen.

Was jedoch fehlt ist eine gesunde Infrastruktur. Aus diesem Grunde gibt es bis heute kein eigenes Krankenhaus in der Stadt, und wer es sich nicht leisten kann, in die nächste Stadt zu fahren, kann an ganz banalen Erkrankungen seine Gesundheit und meist sogar sein Leben verlieren.

Langfristig ist es mein Ziel zunächst ein ambulantes Gesundheitszentrum zu errichten (mit einem Allgemeinarzt) und später auch ein Krankenhaus zu bauen.

Das zweite Anliegen ist es den Bauern vor Ort zu helfen ihre Erträge aus den Reisernten zu steigern. Über Weihnachten 2006 konnten wir mit Ihren Spenden 3 Tonnen Reis an genau 154 Familien ausliefern, die somit 4 Wochen lang zu mindestens in der Weihnachtszeit keinen Hunger leiden mussten.

Mit weiteren Geldern haben wir nun Reisfelder gepachtet, und die Gegend mit Brunnen versorgt, so das nicht nur in der Regenzeit einmal pro Jahr Reis geerntet werden kann, sondern dreimal. Somit sind die Filipinos nicht nur in der Lage eine Tonne Reis selbst in einem Jahr zu ernten sondern drei mal 1 Tonne, denn Wasser gibt es genug. Was fehlt sind jedoch Brunnen und Wasserpumpen!

Was mich immer wieder anspornt mich zu engagieren, ist die herzliche Dankbarkeit, das Funkeln in den Augen der Ärmsten auf unserer Erde. Diesen Danke möchte ich auch gerne an Sie weitergeben.

Danke vielmals

Bitte spenden Sie weiter!

Spendenkonto-Nr. 103 003 98

Volksbank Karlsruhe BLZ: 661 900 00

Verw.Zweck: Spende Philippinen